Erstellen Sie ein Logo

Die 10 besten Logos für Essen & Trinken und wie Sie sich Ihr eigenes Logo schaffen können

Veröffentlicht: 14.07.2020

 

Vom Chefkoch Boyardee bis hin zu Whole Foods braucht jeder in der Lebensmittel-, Getränke- und Einrichtungsbranche ein Logo. Ob ein Cartoon-Maskottchen, um Kinder zu erfreuen, oder vielleicht ein Essenswortspiel, um Erwachsene zu erfreuen - Lebensmittel- und Getränke-Logos können einen guten Eindruck machen, den Wiedererkennungswert der Marke verbessern und sogar ein wenig hungrig machen! 
 
Aber selbst wenn Sie eher eine "Little Debbie" als ein "Famous Amos" sind, können Sie immer noch ein Logo der Spitzenklasse bekommen, das zu Ihrem Budget passt. In diesem Leitfaden werden wir zehn der besten Lebensmittel- und Getränkelogos analysieren und einige praktische Designtipps auflisten, damit Sie selbst ein professionelles Lebensmittel- und Getränkelogo erstellen können. 


 
Die 10 besten Lebensmittel- und Getränkelogos


 
Wenn Sie durch den Gang eines jeden Supermarktes gehen, werden Sie Dutzende von einzigartigen Logos sehen - aber einige sind besser als andere. Im Folgenden sammeln wir zehn der besten Lebensmittel- und Getränkelogos und erklären, was sie so großartig macht, damit Sie wissen, was Sie anstreben sollten. 

 

Whole Foods Market

 


 
Obwohl das Whole-Foods-Logo kein typisches Logo für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist, ist es ein gut gemachtes Logo, also ein guter Ausgangspunkt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Typografie und dem Aussehen der Worte "Vollwertnahrung". Das einzige Bild ist die Frucht im O, aber das kommt ihnen zugute, denn dadurch erhält sie zusätzliche Aufmerksamkeit. In einem geschäftigeren Logo könnte die Verwandlung des O in eine Frucht unbemerkt bleiben, aber hier ist es ein zentraler Blickpunkt. 
 
Die Farbe Grün ist keine übliche Wahl für die Lebensmittelindustrie, aber es ist eine kluge Wahl für Whole Foods aufgrund ihrer Markenidentität. Whole Foods möchte, dass die Menschen ihre Marke mit Begriffen wie "natürlich", "frisch" und "gesund" assoziieren, und Grün ruft all diese Begriffe hervor.


 
Kellogg’s

 



Wortmarken-Logos - Logos, die nur der Name des Unternehmens sind - findet man eher in formellen Branchen wie der Rechts- oder Finanzbranche, weil sie asketischer sind. Kellogg's schüttelt diese Formalität mit ihrer sprudelnden, verspielten Schrift ab; das Wort selbst wird zum Bild. 
 
Da das einzige visuelle Element die Buchstaben sind, hat Kellogg's bei der Gestaltung dieser Buchstaben große Sorgfalt walten lassen. Bei genauem Hinsehen werden Sie winzige und gewollte Ungereimtheiten feststellen, wie zum Beispiel, dass die beiden Ls unterschiedlich hoch sind oder die beiden Gs unterschiedliche Oberseiten haben. Wenn Sie ein Wortmarken-Logo entwerfen, müssen Sie sich ins Unkraut stürzen, um die Buchstaben so dynamisch wie möglich zu gestalten, sonst riskieren Sie ein langweiliges Logo. 
 
Sie werden auch bemerken, dass die Farbe, ein lebhaftes Rot, dazu beiträgt, das Logo interessant zu halten. Die Verwendung auffälliger Farben ist ein weiterer Expertentrick der Designer, um Wortmarkenlogos aufzupeppen. 
 


McCormick 

 

 

 
Berühmt für ihre Gewürze, verfolgt McCormick einen anderen Ansatz als andere typische Lebensmittel-Logos. Quadrate, gerade Linien und Serifenschriften sind Elemente, die in seriöseren Geschäften verwendet werden und für Lebensmittel fehl am Platz zu sein scheinen, aber McCormick nutzt sie zu seinem Vorteil.
 
Warum also funktioniert dieses Logo überhaupt? Der Trick von McCormick ist die Farbe. Zunächst einmal verwendet McCormick, genau wie Kellogg's, ein kräftiges Rot, um ein ansonsten steifes Logo unterhaltsamer erscheinen zu lassen. Außerdem unterscheidet die Farbe das M und das C in der Schachtel, was eine künstlerischere Darstellung ermöglicht. 
 
Die Kombination von M und C ist ein gutes Beispiel für die Bedeutung der Kreativität beim Logodesign. Die Kombination dieser Buchstaben macht das Logo einprägsamer, aber die Anwendung ist komplizierter, als es aussieht. Zum Beispiel wurde der Stil der Buchstaben mit Sorgfalt gewählt, so dass das M und das C beide in einer geraden Linie miteinander verbunden werden können. Selbst wenn sie verbunden waren, wurden sie zur besseren Lesbarkeit durch eine kleine Lücke getrennt. 


Dole
 


 Mit Dole beginnen wir, einige gemeinsame Merkmale von Lebensmittel-Logos zu erkennen. Die Farbe Rot, blaue Akzente und die wiederkehrenden Bilder der Sonne. 
 
Das Logo von Dole ist so kraftvoll, weil es einfach ist - ein weiteres Wortmarken-Logo, aber mit dem zentralen Bild der Sonne aufgepeppt. Die Sonnenstrahlen dienen als Leitlinien, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, eine gute Technik für Logos. Die Zentrierung um das O in Dole ist das Sahnehäubchen auf dem Kuchen.
 
Erwähnenswert ist auch der blaue Boden. Blau ist eine nützliche Akzentfarbe für Lebensmittel-Logos, weil es die warmen Töne, insbesondere Rot, erdet. Der Kontrast lässt die beiden Farben gegeneinander spielen - aber nur, wenn ein minimaler Anteil an Blau vorhanden ist. Sie wollen nicht, dass Ihre Farben konkurrieren. 


 
Homespun Chili

 

 


Homespun Chili entfernt sich von Haushaltsmarken und hat ein zusätzliches Ziel für ihr Logo: die Menschen dazu zu bringen, sich an ihren Namen zu erinnern. Kleine Lebensmittelunternehmen müssen sich mit ihrem Logo noch mehr anstrengen, wenn sie wollen, dass es so erkennbar wird wie die Logos von Branchenführern. 
 
Homespun Chili stützt sich auf gängige Trends wie Lebensmittelbilder und die Farbe Rot, verleiht ihnen aber eine neue, schrullige Note und sorgt so für zusätzliche Erinnerungswerte. Die Strudel und Schleifen gehören zu den spielerischsten Bildern, die Sie verwenden können, so dass dieses Logo ein unbekanntes Unternehmen als freundlich und einladend darstellt. 


Swirl

 


Das Swirl-Logo zeigt, dass Sie alternative Stile für Lebensmittel-Logos verwenden können, sogar Minimalismus. Manchmal lohnt es sich, sich abzuheben, und das Swirl-Logo tut genau das. 
 
Es behält einige der Food-Logo-Trends bei, verleiht ihnen aber eine individuelle Note. Sie haben zum Beispiel ein Bild von Lebensmitteln, aber es ist in einem originellen Stil gehalten. Sie werden auch feststellen, dass sie rosa statt rot bevorzugen, wie die anderen Lebensmittel-Logos. Pink hat die gleichen aufmerksamkeitsstarken Vorteile wie Rot und ist auf dem Farbkreis gleich nebenan. 



Chiquita

 


Chiquita führt das Konzept der Maskottchen in unsere Liste ein. "Miss Chiquita", wie sie offiziell genannt wird, wurde zuerst von dem beliebten Karikaturisten Dik Browne, dem Schöpfer der Zeitungsstreifen "Hagar the Horrible" und "Hi und Lois", gezeichnet und nach der Sängerin und Tänzerin Carmen Miranda aus dem wirklichen Leben modelliert. Ihre tropische Kultur ergänzt Chiquitas Hauptprodukt, die Bananen. 
 
Beachten Sie, dass die Chiquita-Aufkleber so klein sind, dass die Figur sehr einfach gezeichnet ist, um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Dies ist eine gute Lektion: Denken Sie beim Entwurf immer daran, wo Ihr Logo erscheinen wird. 
 
Eine weitere interessante Taktik ist die Verwendung von Blau. Normalerweise wird Blau nur als Sekundärfarbe oder Akzent in Lebensmittellogos verwendet, aber Chiquita hat einen Trick im Ärmel - sie wissen, dass diese Aufkleber auf leuchtend gelben Bananen angebracht sind, die perfekt zu Blau passen. Wenn man die ganze Banane betrachtet, ist der Aufkleber nur ein kleiner Teil, was bedeutet, dass das Blau letztlich immer noch nur eine Akzentfarbe ist. 


Horizon Organic

 


 


Horizon Organic ist auf Milchprodukte spezialisiert, so dass eine Kuh ein gutes Maskottchen ist. Der Cartoon-Stil macht es attraktiver für Kinder, einem Hauptmarkt für Milchprodukte und insbesondere Milch. Auch wenn sie nicht die Käufer sind, beeinflussen Kinder die Kaufentscheidungen. 
 
Wie Whole Foods verwendet Horizon Organic das Logo, um ihre Marke mit Begriffen wie "gesund" und "natürlich" zu assoziieren. Sie entscheiden sich jedoch für ein Bild der Erde, um die gleichen Ziele zu erreichen. 
 


Earthbound Farm

 



Earthbound Farm kombiniert viele der anderen Techniken, die wir in früheren Logos gesehen haben: die Farbe Rot, Bilder der Sonne und Grün, um gesund und natürlich zu wirken. Die Verwendung dieser Trends zeigt, dass die Designer von Earthbound Farm dieses Logo nach dem Buch für ein effektives und effizientes Logo entworfen haben. 
 


Betty Crocker

 


An der Spitze einer ikonischen Marke hat das Betty-Crocker-Logo Jahrzehnte überdauert, wobei es nur leicht verändert wurde. Diese Beständigkeit wirkt Wunder für den Wiedererkennungswert der Marke, da treue Kunden nur auf den roten Löffel auf der Schachtel zu achten brauchen. 
 
Obwohl sich die Typografie des Betty-Crocker-Logos ein wenig verändert hat, hat es immer diesen handgeschriebenen Stil beibehalten, fast wie eine Unterschrift. Dies ist eine gute Wahl, um bei Ihren Kunden persönlich zu wirken, vor allem, wenn es sich bei dem Firmennamen um den Namen einer Person handelt. 
 
Der rote Löffel selbst ist auf der Nase. Der Löffel, vor allem ein Kochlöffel aus Holz, erinnert an das Backen und gibt den Köchen und Köchinnen, die Betty Crocker-Produkte bevorzugen, den richtigen Ton an. Und der Rote passt, wie Sie inzwischen schon wissen, perfekt zur Lebensmittelindustrie. 
 


Wie Sie Ihr eigenes Lebensmittel- und Getränke-Logo entwerfen: 5 Experten-Tipps


 
Basierend auf dem, was wir oben gesehen haben, hier sind 5 Tipps zum Mitnehmen für die Gestaltung Ihres eigenen Lebensmittel-Logos. 
 


Rot und andere warme Farben


 
Es ist kein Zufall, dass fast alle Logos der besten Lebensmittel rot verwendet wurden. Fachkundige Designer wissen, dass Rot den Hunger verstärkt, angeblich wegen seiner Konnotation mit Blut. Das erklärt, warum die meisten großen Lebensmittelmarken Rot verwenden, und zwar sehr viel davon. 
 
Rot passt gut zu anderen warmen Farben wie Gelb oder Orange, weshalb man sie oft als Akzentfarben verwendet. Warme Farben sind im Allgemeinen fröhlicher und freundlicher, was der Lebensmittelindustrie entgegenkommt, weil Lebensmittel im Kern Menschen glücklich machen. 
 
Auch Rosa wird oft für die Kennzeichnung von Lebensmitteln verwendet, wenn auch nicht austauschbar. Rosa ist eine der besten Farbauswahlen für Süßigkeiten und Bonbons (oder Eiscreme, wie Swirl), was an die Jugend erinnert, als diese Lebensmittel von größerer Bedeutung waren. 


Appetitanregende Lebensmittel im Logo
 


Eines der Ziele eines Logos ist es, das, was Sie tun, sofort durch visuelle Darstellungen zu kommunizieren. In diesem Sinne ist es naheliegend, Bilder von Lebensmitteln in Ihr Logo aufzunehmen, insbesondere wenn sie in den Rest des Logos integriert sind, wie z.B. bei Vollwertprodukten. 
 
Da Sie aber ohnehin ein Bild von Lebensmitteln einfügen, können Sie es auch köstlich aussehen lassen. Appetitliche Lebensmittel in Ihrem Logo kommunizieren nicht nur, was Sie anbieten, sondern locken die Leute auch zum Anbeißen. Lebensmittel haben eine so ursprüngliche Wirkung auf uns, dass uns schon ein Bild davon das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. 
 
Natürlich stehen auch andere Symbole für Lebensmittel. Auch Gebrauchsgegenstände wie Gabeln oder der Holzlöffel von Betty Crocker signalisieren die Lebensmittelindustrie, ebenso wie die Pflanzen, aus denen Obst und Gemüse wächst. 
 
Wenn Sie sich auf gesunde Lebensmittel, wie natürliche oder organische, beschränken, stehen Ihnen viele neue Symbole zur Verfügung. Die Sonne ist ein beliebtes Symbol, weil sie Wachstum, Gesundheit und Glück symbolisiert.  
 


Kulturelle Referenzen für Kulinarische Typen
 


Viele Lebensmittel sind eng mit Geographie und Kultur verbunden. Manchmal ist es der Ursprung des Essens selbst, manchmal ist es eine Kultur, die das Essen in ihrer Küche stark nutzt. Diese Art von zerebralen Assoziationen sind eine Goldgrube für das Logodesign, weil sie Abkürzungen für die Kommunikation sind. 
 
Wenn das Essen, das Sie verkaufen, kulturelle Bindungen hat, lehnen Sie sich an sie an (natürlich respektvoll). Miss Chiquita ist ein gutes Beispiel, denn ihr Kleid erinnert an die Tropen, wo die Bananen herkommen. Man sieht diese Technik häufig bei Restaurants, die sich auf eine bestimmte Art von Küche konzentrieren, zum Beispiel Zuckerschädel, die für die mexikanische Küche verwendet werden. 

 
Maskottchen
 


Wir alle haben unsere eigenen Lieblingsmaskottchen aus Frühstücksflocken, nicht wahr? Maskottchen können in der Lebensmittelindustrie, die vergleichsweise spielerischer ist als andere Branchen, ein gemütliches Zuhause finden.
 
Maskottchen sind sicherlich attraktiver für jüngere Märkte, die, wie wir oben sagten, immer noch Kaufentscheidungen beeinflussen. Wenn Sie an Kinder verkaufen wollen, ist ein anthropomorphes Cartoon-Maskottchen eine sichere Sache. 
 
Für Erwachsene können jedoch realistischere Lebensmittelmaskottchen in Logos dazu beitragen, eine Marke zu vermenschlichen, so dass sie eher wie ein persönlicher Freund als wie ein gesichtsloses Unternehmen erscheinen. Denken Sie an Betty Crocker oder Tante Jemima - die Leute reden über diese Unternehmen, als wären sie lebende, atmende Menschen. 

 
Kreise und Kurven
 


Und schließlich profitiert die Lebensmittelindustrie von kreisförmigen und kurvigen Formen, da sie tendenziell eher optimistisch und positiv eingestellt ist. Was die Ästhetik betrifft, so bringen Kurven das Auge in Bewegung oder "tanzen", während gerade Linien starrer und erdrückender sind. Sicher, gerade Linien funktionieren gut, wenn man Stabilität oder Können demonstriert, aber für die Lebensmittelindustrie geht es eher darum, "Spaß zu haben". 
 
Bei Logos werden Kreise am häufigsten als Rahmen verwendet, wie bei Whole Foods und Chiquita (und in gewissem Maße auch bei Betty Crocker). Kreisförmige Rahmen sind perfekt, wenn Sie ein traditionelles Logo wünschen, aber nicht, wenn Sie etwas moderneres oder unorthodoxeres wollen. 
 
Wenn Sie sich von der Packung lösen wollen, können Sie immer noch vorwiegend Kurven verwenden, ganz gleich, welches Bildmaterial Sie verwenden, ob Bilder wie Horizon Organic oder die Typografie Ihrer Buchstaben wie Swirl. Sie können sogar eckige Ecken "weicher" machen, indem Sie sie abrunden, eine gute Gestaltungstechnik, wenn ein imposantes Logo etwas freundlicher sein soll. 
 


Wie man ein Lebensmittel- und Getränke-Logo erstellt
 


Jetzt, wo Sie eine Vorstellung davon haben, was in einem wirksamen Lebensmittel- und Getränkelogo steckt, stellt sich die Frage, wie man ein solches herstellen kann. Im Wesentlichen haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können jemanden beauftragen, es für Sie zu entwerfen, oder Sie können es selbst entwerfen. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, also lassen Sie uns beide individuell untersuchen. 

 

Selbst ein Logo entwerfen

 
 
 
Wenn Sie kein Geld für ein Logo übrig haben, verzweifeln Sie nicht. Während Sie in der Vergangenheit vielleicht nur begrenzte Möglichkeiten hatten, ist die Technologie heutzutage so weit fortgeschritten, dass praktisch jeder mit einem Online-Logo-Design-Tool wie Logogenie sein eigenes Logo entwerfen kann. 
 
In unserem digitalen Zeitalter geht es bei Design-Software weniger um die technischen Fähigkeiten Ihrer Hände als vielmehr um Ihre kreativen Ideen. Sie müssen Ihre Pinselstriche oder Bleistiftschattierungen nicht beherrschen - Sie brauchen nicht einmal ruhige Hände. Mit digitalen Logodesignern brauchen Sie nur eine Idee.
 
Logogenie und andere Online-Designtools verwenden Vorlagen, um das Design schnell und einfach zu gestalten, selbst für Anfänger. Zuerst wählen Sie Ihre Branche aus dem Dropdown-Menü aus. 
 
 
Unser Algorithmus generiert dann die besten Auswahlmöglichkeiten für Ihre Branche, in diesem Fall Bildung und Schulen. 
Wählen Sie einfach die, die Ihnen gefällt, und beginnen Sie mit der Bearbeitung. Sie können jede Vorlage nach Belieben anpassen, um Ihre Auswahl zu personalisieren: 
 
- Hauptbilder
- Firmenname und Slogan
- Schriftart und Typografie
- Farbschemata
- Text- und Bildgrößen
- Platzierung von Text und Bildern
- Hinzufügen neuer Symbole
- Arbeiten mit Ebenen (Bilder hinter oder vor andere setzen)
 
Sie können aus unserer internen Bibliothek mit über 200 Symbolen wählen. Ein kurzer Blick zeigt, dass es viele der oben erwähnten intellektuellen Bilder gibt, darunter Bäume mit Regenbogenblättern, Schildwappen, Bücher, Graduierungskappen und mehr. 
  
Mit einem DIY-Logo-Maker wie Logogenie können Sie in wenigen Minuten ein professionelles Logo erstellen. Wenn Sie fertig sind, können Sie alle Genehmigungen und kommerziellen Lizenzen für $24,90 kaufen, wodurch Sie Ihr Logo für immer erhalten. 
 
Während der Template-Design-Stil für Anfänger gut funktioniert, werden Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie sich vorher mit den Grundlagen des Grafikdesigns vertraut machen. Lesen Sie unseren Blog für spezielle Designtipps, direkt von erfahrenen Designern. 
 
 

 

Sie werden auch mögen