Erstellen Sie ein Logo

Weltmarken | Die bekanntesten Logos der Welt

Veröffentlicht: 10.06.2020

 

Die visuelle Identität eines Unternehmens kann ein Unternehmen zerbrechen, hervorbringen oder dabei helfen, ganz an die Spitze zu gelangen. Das Logodesign eines Unternehmens oder einer Marke ist in der Tat einer der wichtigsten Aspekte der visuellen Identität. Es unterscheidet nicht nur eine Marke von der anderen, sondern hat auch das Potenzial, die Leistung des Unternehmens zu verbessern, die Kundenwahl zu beeinflussen, Loyalität zu schaffen und den Markenwert zu steigern. All dies sind mächtige Schritte, die Marken das Potenzial haben, zu unternehmen. 


Die Internationale Organisation für Normung, ein internationales Gremium, das sich aus Vertretern verschiedener nationaler Normungsorganisationen zusammensetzt und 1947 gegründet wurde, fördert weltweit proprietäre, industrielle und kommerzielle Normen. Das Protokoll der Organisation zur Schätzung des Markenwerts stützt sich auf sechs Schlüsselanforderungen: Transparenz, Gültigkeit, Zuverlässigkeit, Angemessenheit, Objektivität sowie finanzielle, verhaltensbezogene und rechtliche Parameter. Der Markenwert geht Hand in Hand mit der Reputation, die auch dazu beiträgt, den Erfolg zu diktieren. Die Aufrechterhaltung eines positiven Markenrufs ist entscheidend für den Gesamterfolg eines Unternehmens.


Zuvor haben wir bereits Aspekte eines Logos erläutert und gleichzeitig die Gründe dargelegt, warum Authentizität für den Designprozess so wichtig ist. Heute haben wir zehn der bekanntesten Marken der Welt ausgewählt, um uns mit der Geschichte und der Entwicklung ihres Logodesigns auseinanderzusetzen und nach Antworten auf die Frage zu suchen, was sie so erfolgreich gemacht hat. Die ISO wäre stolz darauf. 
 


Coca-Cola

 


 
 

Im Frühjahr 1886 stellte der Apotheker John Stith Pemberton aus Atlanta einen Sirup her, der die Welt verändern sollte. Die Dinge eskalierten schnell genug, nachdem die örtliche Gemeinde schwärmerische Kritiken abgegeben hatte. Pembertons Buchhalter, Frank M. Robinson, kam auf den Namen Coca-Cola, was darauf hindeutete, dass die beiden C's in der Werbung gut aussehen würden. Robinson entwarf das Unternehmensskript, indem er mit einem ausgeklügelten spencerianischen Skript experimentierte, das darauf ausgerichtet war, dem von ihm gerade genannten Namen einen dramatischen Ausdruck zu verleihen. 


Die rote und weiße Farbwelt, die wir kennen und die in unserer Kulturlandschaft verankert ist, hat mehr als nur traditionelle Qualitäten. Rot steht für Kraft, Aufregung und Energie. Die Farbe selbst löst Impulskäufe aus, wobei Studien, die zuvor durchgeführt wurden, belegen, dass Pokerspieler mit roten Chips mehr wetten als solche mit blauen Chips. Das leidenschaftliche Weiß und der schwungvolle kursive Text suggerieren eine Zeit der Vergangenheit, eine brennende Nostalgie. Die Farbpalette entspricht zufällig dem Anzug des Weihnachtsmanns, der inzwischen zu einem Coca-Cola-Maskottchen geworden ist und so mehr Tradition mit der ikonischen Marke verbindet. 


Spulen Sie vor bis in die Gegenwart, in der Coca-Cola den Rang des größten Getränkeherstellers und -vertreibers und mehr noch, eines der größten Unternehmen der Welt einnimmt. Nachdem die Marke 1887 offiziell registriert worden war, gab es nur geringfügige Änderungen, die Coca-Cola zu einer verdienten Marke der Welt gemacht haben, die mit Stabilität und Tradition einhergeht. 

 

Pepsi

 


 
 
Vor Pepsi gab es Brad's Drink. Caleb Bradham, der von einem Apotheker in North Carolina gegründet wurde, erweckte dieses medizinische Hilfsmittel 1893 zum Leben, nur wenige Jahre nach Coca-Cola und wenige Jahre vor dem Auftauchen von Dr. Pepper. Fünf Jahre später wurde Brads Drink zu Pepsi-Cola, ein Name, der von einem anderen Wort für Verdauungsstörungen, nämlich "Dyspepsie", abgeleitet wurde. 


Pepsi ist eine Marke, die sich der Gleichung dessen entzogen hat, was eine zeitlose und wiedererkennbare Marke ausmacht: Beständigkeit. Im Laufe des Jahrhunderts, in dem Pepsi existiert, gab es zwölf bedeutende Logo-Neugestaltungen, kleinere Produkte und Geschmacksvarianten nicht mitgerechnet. Trotz dieser ständigen Veränderungen hat Pepsi eines versprochen: Zufriedenheit. Ihre Rot-, Weiß- und Blautöne haben durch gewollte Kurven und Kreise ein sauberes und ästhetisch ansprechendes Logo geschaffen. Der Creative Director von Twitter erklärte, die sich überschneidenden Kreise riefen dazu auf, potentielle Netzwerke, Interessen und Ideen zu bilden, zu verbinden und sich unter Gleichgesinnten und Freunden zu kreuzen. Sein aktuelles, vom Goldenen Schnitt genehmigtes Logo ist trotz der ständigen Weiterentwicklung des Unternehmens immer noch erkennbar. 
 


McDonald’s

 


 
 
McDonald's ist Amerikas Fastfood-Unternehmen Nummer eins, das 1940 als ein Einzel-Restaurant gegründet wurde. Im Laufe der Zeit sind die goldenen Bögen, aus denen das "M" von McDonald's besteht, zum Synonym für unsere kollektive Idee des bequemen Essens geworden. Diese Bögen sind so viel mehr geworden und symbolisieren die Fast-Food-Kultur und Amerika auf eine besondere Art und Weise. 


Die Marke hat seit ihrer Einführung einige Umgestaltungen durchlaufen, hat aber über Jahrzehnte am gleichen Konzept festgehalten. Diese ikonischen Bögen basierten auf einem der ursprünglichen Restaurantdesigns, das separate goldene Bögen, die wie ein "M" aussahen, über dem Gebäude vorsah. 
 


Nike

 


 
 
 
Nike ist die wertvollste Modemarke der Welt, wobei ihr Swoosh eine der ikonischsten Markenidentitäten ist, die es heute gibt. Das Logo, das ursprünglich 1971 von einem Schüler von Phil Knight, einem der Gründer von Nike, entworfen wurde. Die Designerin Carolyn Davidson erhielt 35 Dollar, und Knight wurde mit den Worten zitiert: "Ich liebe es nicht, aber es wird mir ans Herz wachsen". 


Davidson ließ sich von der griechischen Siegesgöttin Nike inspirieren und modellierte das Logo nach ihrem Flügel. In der griechischen Folklore wird erzählt, dass die Göttin Nike viele tapfere Krieger dazu beeinflusste, Schlachten zum Schutz ihres Mutterlandes zu gewinnen. Die Flügel der Göttin Nike sollen den Kriegern, die sich auf das Schlachtfeld begaben, Motivation und Kühnheit gebracht haben. Für den Designer war es wichtig, sowohl die Botschaft der Bewegung zu vermitteln als auch sich von ihrer Rivalin Adidas zu unterscheiden. 


Das Logo von Nike nutzt den weißen Raum um das Logo herum genauso wie die Kurve selbst die Bewegung stimuliert, wo man das Design fast hören und fühlen kann. Seine Einfachheit steht für Schnelligkeit und Wendigkeit und lässt es auf allen Produkten des Unternehmens gut aussehen, wodurch das Icon auf jede erdenkliche Art und Weise vermittelt wird. 
 


Adidas

 


 
 
Gegründet und mit Hauptsitz in Herzogenaurach, Deutschland, steht Adidas heute für Eleganz und Beständigkeit. Die Marke hat aus einer Hand Pionierarbeit im minimalistischen Firmenlogo-Design geleistet. Die Drei-Streifen-Marke ist zum Inbegriff des Adidas-Symbols geworden. 


In den 1950er Jahren kaufte Adidas die Drei-Streifen-Marke von einer finnischen Marke auf, und die Ikonographie wurde vom Firmengründer Adi Dassler entworfen. Dassler verwendete diese Marken erstmals 1949 in den Schuhen der Marke, als er vor allem ein Symbol schaffen wollte, das bei sportlichen Wettkämpfen sofort erkennbar ist. Obwohl es sich um ein einfaches Design handelte, wurde es so bösartig mit der Marke in Verbindung gebracht, dass Dassler sein Unternehmen sogar "das Drei-Streifen-Unternehmen" nannte. 


Für ein wenig Hintergrundinformationen zum Design selbst ist es leicht zu erkennen, dass die Streifen die Form eines Berges annehmen. Dies soll die Kunden inspirieren und herausfordern, sich selbst zu pushen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. 

 


Google

 


 
 
Google ist ein Synonym für viele unserer digitalen Anfragen, einschließlich des Internets (!!!). Sie haben es aus gutem Grund auf unsere Liste geschafft. Die amerikanische multinationale Technologieorganisation, die auf internetbezogene Dienstleistungen und Produkte spezialisiert ist, hat den besten Ruf aller Unternehmen in den USA und ist derzeit eine der bekanntesten Marken der Welt.  Google hatte anfangs sogar zwei Logos.


Im Jahr 1996 enthielt das Google-Logo die Abbildung einer Hand und den ursprünglichen Namen des Unternehmens (BackRub) in roter Schrift. Nach dem Rebranding zu Google wurde 1998 ein viel einfacheres Logo eingeführt, das in einem mehrfarbigen Farbton "Google!" ausrief. Ruth Kedar war die Grafikdesignerin hinter dem inzwischen berühmten Logo.
"Am Ende hatten wir die Primärfarben, aber anstatt das Muster in Ordnung zu bringen, setzten wir eine Sekundärfarbe auf das L, was die Idee zurückbrachte, dass Google sich nicht an die Regeln hält.


Es gab viele Diskussionen über die Unvollkommenheiten rund um das aktuelle Logo, und der britische Designer Will Patterson erklärt anmutig, warum das Google-Logo trotz seiner mathematischen und geometrischen Unvollkommenheit optisch perfekt ist.


 
Facebook

 


 
 
Facebook wurde 2004 gegründet und hat dazu beigetragen, Menschen die Macht zu geben, Gemeinschaft aufzubauen und gleichzeitig die Welt näher zu bringen. Was als eine kleine und sehr lokale Website in einem Studentenwohnheim begann, hat sich inzwischen zu DEM Social-Media-Giganten entwickelt, den wir heute kennen.  


Als Facebook begann, sich von einer Universitäts-Networking-Site zu einer weltweiten Social-Media-Plattform zu entwickeln, beauftragten die Gründer Mark Zuckerberg und Sean Parker Mike Buzzard vom Cuban Council, ein neues Logo für das Unternehmen zu entwerfen. Das von Buzzard entworfene Logo ist fast identisch mit dem Logo, das heute mit Facebook assoziiert wird, da das Unternehmen im Laufe der Jahre nur geringfügige Änderungen vorgenommen hat. Das blaue Farbschema des Logos wurde gewählt, weil Zuckerberg an Deuteranopie, einer Form der Farbenblindheit, leidet. Eine Farbe, die jemand, der an Deuteranopie leidet, leicht unterscheiden kann, ist Blau.


Das Facebook-Logo ist vom Design her einfach und geradlinig, mit weißer Kleinschrift auf einem ruhigen, blauen Hintergrund. Auch wenn das Schema aufgrund von Zuckerbergs Zustand gewählt wurde, gibt es immer noch eine Bedeutung für das Farbschema selbst. Blau und Weiß wurden lange Zeit in Kombination verwendet, um Reinheit und Optimismus darzustellen, was etwas ist, was Facebook als Marke anstrebte. 
 


Twitter

 


 
 
"Twitter ist der Vogel, der Vogel ist Twitter", erklärte der ehemalige Kreativdirektor des Social-Networking-Unternehmens, Doug Bowman.


Ihre Signatur-Ikone ist seit langem von anderen Plattformen unterscheidbar und hat seit den Anfängen, auch bekannt als "twttr", einen langen Weg zurückgelegt. Der offizielle Start von Twitter war am 15. Juli 2006, als die Gründer die schwedische Grafikdesignerin Linda Gavin beauftragten, das erste offizielle Logo an einem Tag zu entwickeln. Das Branding blieb bis 2010 unverändert, bis es sich so entwickelte, wie wir es heute durch Martin Grassers Augen kennen. Sein Entwurf, das heutige Logo, basiert auf einem Kolibri, dessen Illustration auf fünfzehn Kreisen basiert. Grasser erklärte, dass die Kreise die Idee symbolisieren, dass Twitter Informationen demokratisiert und jedem eine Stimme gibt, um ein neutrales Bild zu vermitteln. Der ehemalige Kreativdirektor von Twitter nannte die visuelle Identitätsverschiebung die "ultimative Darstellung von Freiheit, Hoffnung und grenzenloser Möglichkeit". Die Plattform vermittelte, wie Vereinfachung ein Zeichen des Erfolgs sein kann. 
 


Instagram

 


 
 
CEO und Mitbegründer Kevin Systrom hatte keine Ahnung, dass Instagram, die soziale Plattform zum Austausch von Fotos, zu einem riesigen internationalen Netzwerk heranwachsen würde. Als Facebook es 2012 aufkaufte, wurde Instagram zu einer der aktivsten Social-Media-Plattformen, die es heute gibt. 


Alle ihre Logos basieren auf der Form einer Sofortbildkamera, die auf die Schlüsselbezeichnung des Netzwerks, das Teilen von Fotos, zurückblickt. Das ursprüngliche Instagram-Logo von 2010 wurde von Systrom entworfen und war eine Imitation einer Polaroidkamera mit einem Regenbogenstreifen. Jetzt ist das Instagram-Logo ein minimalistischer, sonnenuntergangsfarbener Umriss des ursprünglichen Polaroid-Kamerabildes. Der Wechsel von einer deutlich analogen Kamera zu der minimalistischen digitalen Illustration, die es jetzt ist, hat einen Aufruhr aus ihrer bestehenden Gemeinschaft hervorgerufen, aber die Einprägsamkeit und Erkennbarkeit bleibt bestehen. 
 


Amazon

 


 
 
Wir werden unsere Liste der Marken der Welt mit einem Knaller beenden: Amazon.com, Inc. Das amerikanische multinationale Technologieunternehmen mit Sitz in Seattle, Washington, ist ein Unternehmen für E-Commerce, Cloud Computing, künstliche Intelligenz und Digital Streaming Tech, das heute zusammen mit Google, Apple und Facebook zu den "Big Four" zählt. 


Der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, beauftragte Turner Duckworth mit der Entwicklung des Amazon-Logos. Ursprünglich war das Logo der Buchstabe ''A'' mit der Form eines Flusses im Inneren. Es wurde 1997 durch einen ausführlicheren Text ersetzt (einschließlich ''amazon.com'' mit dem Slogan 'Earth's Biggest Bookstore'). Das Logo, das wir heute kennen, mit der gelben Linie, wurde 1998 angenommen und stellt eine Botschaft dar, dass sie alles von "A bis Z" verkaufen. 


 
Sie benötigen Branding für Ihr nächstes Unternehmen
 
 


Logogenie's kostenloser Logo-Maker der dritten Generation ermöglicht es Ihnen, die Branche und die bevorzugte Schriftart Ihres Unternehmens zu bestimmen. In drei Schritten können Sie Ihr Logo durch Ihren Firmennamen und Ihre Grundlinie oder Ihren Slogan personalisieren. Erster Schritt: Firmendetails eingeben. Die Auswahlmöglichkeiten in der Branche sind vielfältig und umfassen u.a. Bauwesen, Mode, Technologie, Wellness, Lebensmittel, Transport und mehr. Zweiter Schritt: Wählen Sie eine Logovorlage.

Es stehen Hunderte zur Verfügung, und nach Ihrer Wahl können Sie eine Vorschau anzeigen und herunterladen. Die Anpassung erfolgt durch unbegrenzte Modifikationen. Layout, Farbpalette, Schriftarten und Symbole können geändert werden. Schritt drei: Ein Download in hoher Auflösung und in vielen Formaten wird zur Verfügung gestellt. Das Logodesign ist mit Programmen wie Adobe Illustrator und Photoshop kompatibel.
BEGINNEN SIE MIT DEM DESIGNEN IHRES LOGOS
 


Sehen Sie sich unsere anderen Artikel an

 

 

Sie werden auch mögen