Erstellen Sie ein Logo

10 Best Tech-Logos und wie Sie Ihr eigenes für Ihr Unternehmen erstellen

Veröffentlicht: 23.09.2020

Von der Software bis zur Hardware, von Smartphones bis zu Smartfridges - Technologieunternehmen leben an der Grenze zwischen unserer modernen Welt und der Zukunft. Und obwohl ihre Technologie fast jedes andere Unternehmen auf diesem Planeten unterstützt, unterscheiden sich die Technologieunternehmen selbst in ihrer Unternehmenskultur, ihrem Marketing und sogar im Logodesign von allen anderen Branchen. 
 
Die Technologiebranche ist paradoxerweise sowohl inklusiv als auch exklusiv und integriert sich nahtlos in andere Branchen, während sie gleichzeitig eigenständig bleibt. Wir können sehen, dass sich dies in ihrem Logodesign widerspiegelt - und aufstrebende neue Technologie-Startups täten gut daran, zu verstehen, welche Designtechniken sie von anderen Logos unterscheiden. 


 Hier analysieren wir also 10 der besten Logos in der Tech-Branche und erklären, was sie gut können, damit Sie Ihr Tech-Logo entsprechend gestalten können. Wir werden einige praktische Tipps zum Mitnehmen geben und Ihnen sogar zeigen, wie Sie Ihr eigenes Logo zu Hause entwerfen können - schließlich stammen viele dieser Logos nicht von millionenschweren Design-Agenturen, sondern in den schäbigen Garagen, in denen diese Firmen gegründet wurden. 


 
Die 10 besten Tech-Logos

 


Apple

 


  
Es wäre nachlässig, nicht mit Apple zu beginnen - nicht nur eines der besten Technik-Logos, sondern eines der besten Logos jeder Branche. 
 
Zunächst einmal stellt es den Namen des Unternehmens klar dar. Selbst wenn Sie das Logo noch nie gesehen haben, können Sie leicht erraten, zu welcher Firma es gehört. Aber ihr Logo geht darüber hinaus - viele Firmen haben Äpfel in ihren Logos, aber der Apfel von Apple stellt sie alle in den Schatten.
 
Warum genau? Ein Teil des Reizes sind die Kurven. Das Logo von Apple besteht fast ausschließlich aus kreisförmigen Kurven, mit Ausnahme der Punkte am Biss und auf dem Blatt. Wie wir weiter unten erklären, sind Kurven und Kreisformen verspielt und freundlich und neigen dazu, den Betrachter einzuladen. Speziell für Apple, das eine starke Fangemeinde hat, trägt dies dazu bei, ein Gruppengefühl zu schaffen, um sowohl die Loyalität zu verbessern als auch Neulinge zum Beitritt zu animieren. 
 


Samsung

 


 
Das Logo von Apple macht sein eigenes Ding - was erwartet man mehr von einem Unternehmen mit dem Slogan "think different". Aber mit Samsung beginnen wir, einige der gemeinsamen Merkmale von Tech-Logos zu erkennen, nämlich das kreative Wortmarken-Logo und die Farbe Blau. 
 
Wortmarken-Logos - Logos, die sich im Text um den Firmennamen drehen - sind in der Technologiebranche als Mittel zur Steigerung des Bekanntheitsgrades üblich. Der Trick, um ein Wortmarken-Logo interessant zu halten, besteht, wie Samsung beweist, darin, etwas Kreatives mit der Typographie zu machen. In diesem Fall ist es der einzigartige, charakteristische Buchstabe A, zusammen mit dem ersten und letzten Buchstaben, der den Rand des ovalen Rahmens durchbricht. 
 
Die Farbe Blau ist auch bei technischen Logos ein beliebter Trend, wie wir weiter unten erläutern. Samsung nimmt jedoch einen dunkleren Farbton als die anderen, was den Eindruck erweckt, dass sie seriöser und effektiver, aber nicht ganz so einladend sind. 
 


IBM

 


  
Das IBM-Logo ist kreativ, einprägsam und stellt die Marke in einem positiven Licht dar und war schon immer ein großer Erfolg. Wieder sehen wir das in technischen Logos beliebte Blau, aber das ist erst der Anfang dieses komplizierten Logodesigns. 
 
Das Hauptmerkmal sind die sich wiederholenden horizontalen Linien. Oberflächlich betrachtet, scheint dies nur eine kreative Möglichkeit zu sein, ihren Namen zu visualisieren, aber aus der Perspektive des Grafikdesigns steckt mehr dahinter. Horizontale Linien stehen für Stabilität und Ruhe und erinnern an den Horizont oder den Boden selbst. Die Augen der Betrachter gehen vor allem von links nach rechts, wodurch die Marke eben oder ausgewogen erscheint. 
 
Auch die Typografie der Buchstaben ist bewusst gewählt. Die dicke, blockige Schrift mit dicken, blockigen Serifen fördert die Konnotation von Stabilität und Verlässlichkeit - das Logo würde bei dünnen oder schrägen Buchstaben nicht die gleiche Wirkung haben. 

 
Microsoft

 


 
Wie Apple bricht auch Microsofts Logo mit den traditionellen Regeln für technische Logos. Die eckigen Quadrate stehen in scharfem Kontrast zu den geschwungenen Kreisformen der anderen Logos, und der Regenbogen aus weichen Farben ist ein Grad wärmer und freundlicher als das gebräuchlichere Blau. Erfahren Sie mehr über Farbe in unserem Artikel: Bedeutung der Farben und wie man sie verwendet.
 
Trotz des Bruchs der Tradition ist das Logo sehr wirkungsvoll. Die Verspieltheit der Farben mildert die Strenge der Quadrate, so dass es immer noch genauso einladend und einladend ist wie die anderen Logos. Es beschwört auch die Idee eines Fensters herauf, das an Microsofts Flaggschiff, die Windows-Software, erinnert. 
 
Der Text des Wortmarkenlogos verläuft auf der Linie zwischen lässig und formal, mit starken geraden Linien, aber ohne Serifen. Das verbundene F und T am Ende ist ebenfalls eine schöne Note. 

 

Intel

 

Intels Logo scheint fast zu nah an den Logos von Samsung zu sein - eine blaue Wortmarke, die in einem leicht geneigten Oval ruht und am Anfang und Ende des Wortes ausbricht. Offensichtlich greifen sie auf die gleichen Designtechniken zurück, um sowohl den Bekanntheitsgrad des Markennamens als auch eine einladende, einladende Ausstrahlung zu fördern. 
 
Und wie Samsung verwendet auch Intel kreative Typografie. Anstelle des A von Samsung haben sie ein einzigartiges T, bei dem der linke Zweig fehlt. Die Schrift setzt Kurven geschickt ein, vor allem am unteren Rand von ansonsten blockigen Buchstaben - zusammen mit der Verwendung von Kleinbuchstaben macht dies Intels Logo viel verspielter und lässiger und das von Samsung, aber nicht ganz so professionell. 


Oracle

 


Oracle ignoriert die meisten Trends für Tech-Logos, und genau das ist es, was es auszeichnet. In einem Meer von Blau ist ein kräftiges Rot kaum zu übersehen - das lässt Oracle zwar weniger freundlich erscheinen, aber es lässt es gleichzeitig mächtiger erscheinen und zieht eine Kundschaft an, die Potenz über Freundlichkeit stellt, zumindest wenn es um ihre technischen Bedürfnisse geht. 
 
Die scharfen Winkel der Schrift spiegeln die Kraft ihrer roten Farbe wider, insbesondere das R und A, wo die Punkte am leichtesten zu erkennen sind. Scharfe Winkel stehen für Energie und sogar Aggressivität, aber die Oracle mildert diese Elemente mit zusätzlichen Kurven an anderen Stellen ihrer Typografie. 
 


Dell

 


 
Inzwischen werden Sie die üblichen technischen Logoelemente im Dell-Logo erkennen - das Wortmarkenlogo, die blaue Farbe und den kreisförmigen Rahmen. Aber Dell greift diese Trends auf und verleiht ihnen eine ganz eigene Note, erntet ihre Vorteile und hebt sie gleichzeitig hervor. 
 
Am offensichtlichsten ist, dass sie einen Vollkreis anstelle eines Ovals verwenden, wodurch der Wortteil ihres Logos stärker betont wird. Dieser Effekt wird noch verstärkt durch die einzigartige Wendung in ihrem E, das leicht als Markenzeichen von Dell erkennbar ist. Die scharfen Ecken der Buchstaben fügen sich gut in den großen Kreisrahmen ein und vermitteln den Eindruck von Formalität und Informalität zugleich. 
 


Cisco

 


 
Wieder sehen wir das Blau und eine auffällige Wortmarke - aber das ist das Ende der Gemeinsamkeiten in Ciscos Logo. Alles andere ist einzigartig und bei genauerem Hinsehen ziemlich brillant. 
 
Wir sprechen von dem ursprünglichen Linienmuster am oberen Rand des Logos. Zum einen handelt es sich um eine kreative Darstellung der Golden Gate Bridge, dem Wahrzeichen von San Francisco, der Stadt, der Cisco seinen Namen verdankt. Es ist also nicht nur ein interessantes Design, sondern trägt auch auf subtile Weise zur Markenidentität und Wiedererkennung bei. 
 
Aber wie die wiederholten horizontalen Linien im IBM-Logo kommuniziert auch die Reihe der vertikalen Linien ihre eigene subtile Botschaft. Vertikale Linien repräsentieren Macht, Autorität und Führung - sie lenken die Augen der Betrachter nach oben und unten und vermitteln den Eindruck von "Überwindung" oder "Aufstieg nach oben" - perfekte Eigenschaften für ein Technologieunternehmen. 
 


Adobe

 


Das für Photoshop und Acrobat verantwortliche Software-Unternehmen Adobe entnimmt eine Seite aus dem Buch von Oracle und gibt dem Herausheben gegenüber den Vorteilen konventioneller Technologielogo-Trends den Vorrang. Beide verwenden einen ähnlich kräftigen Rotton, um Kraft und Wirksamkeit zu demonstrieren. Lesen Sie auch unseren Artikel über Logo-Trends.
 
Was Adobe jedoch anders macht, ist vor allem die Verwendung ihres Schriftzug-Logos - ein Logo, das sich um einen Buchstaben dreht, im Gegensatz zu einem ganzen Wort. Als Logo lässt sich das A von Adobe leicht an verschiedenen Stellen verwenden, vom Favicon auf der Website bis zur Ecke des Briefkopfes. 
 
Das A-Buchstabenlogo hat auch seine eigenen gestalterischen Fähigkeiten. Die scharfen Winkel vermitteln, wie wir oben sagten, ein Gefühl von Energie und Vitalität, während die dicken Linien Stärke und Stabilität suggerieren. Den leeren Raum zum "Herausschneiden" des Buchstabens zu verwenden, ist ein künstlerisches Spiel, passt aber perfekt zu der kreativen Software des Unternehmens, die Fotografen und Künstler schätzen. 
 

 
Hewlett-Packard
 


Nicht zuletzt wirft Hewlett-Packard einen neuen Blick auf die alten Trends. Die blaue Farbe und der kreisförmige Rahmen sind nichts Neues, und auch das Konzept, dass Teile der Buchstaben den Rahmen an zwei Stellen brechen, ist nicht originell. 
 
Hewlett-Packard verwendet jedoch die Initialen des Theors und nicht das ganze Wort, was dazu beiträgt, dass das Logo den großen Kreis "ausfüllt", mit weniger Leerraum als das Dell-Logo. Die geraden vertikalen Linien in den Buchstaben geben die gleiche "autoritative" Atmosphäre wie bei Cisco, während die Schrägstellung dem Logo eine interessante Dynamik verleiht, die es von anderen abhebt. 


  
Wie Sie Ihr eigenes Tech-Logo entwerfen: 3 Experten-Tipps
 


Blau, Kurven und Wortmarken - solange Ihr Technik-Logo diese aufweist, wird es ein Erfolg sein, oder? Nicht ganz. Während die Trends selbst leicht zu erkennen sind, sind sie in Ihrem eigenen Logo etwas schwieriger zu reproduzieren. Werfen wir einen Blick auf die besten Praktiken für die Verwendung dieser Tech-Logo-Trends. 
 


Kreisförmige Formen und Kurven


 
Wenn Sie unsere anderen Artikel über Logodesign gelesen haben, wissen Sie vielleicht schon, dass Kreisformen Kurven sind, die ein Logo verspielter und lustiger erscheinen lassen. Da das menschliche Auge automatisch Linien folgt, lassen kurvige Linien und Kreise das Auge mehr "tanzen" als gerade Linien und machen das Betrachten angenehmer. 
 
Die kreisförmigen und ovalen Rahmen, die Tech-Logos umgeben, vermitteln ebenfalls ein Gefühl der Einheit und erzeugen einen "Strudel"-Effekt, der den Betrachter zur Mitte hin zieht, wo sich der Hauptschwerpunkt des Logos befindet. Während Kreise dies effizienter bewerkstelligen, sind die eher ovalen Formen besser geeignet, sich abzuheben, ganz zu schweigen von der Platzersparnis. 
 
Wir sehen diese Techniken häufig in Technologieunternehmen, und das aus gutem Grund. Technologie, insbesondere Computertechnologie, ist für die meisten Menschen etwas Fremdes und Esoterisches, auch für den Großteil der Zielkunden dieser Unternehmen. Indem sie das Markenimage mit verspielten Kurven "weicher" machen und mit kreisförmigen Rahmen besonders einladend wirken, kompensieren Tech-Logos die angeborene Kälte und Exklusivität ihrer Branche. 
  


Stimmungsvolle Blautöne


 
Wenn man sich die 10 besten technischen Logos oben ansieht, ist es kein Geheimnis, dass Blau die beliebteste Farbe ist. Tatsächlich ist Blau die beliebteste Farbe für alle Logos, ob technisch oder nicht. 
 
Nach der Farbtheorie, in der jede Farbe bestimmte emotionale Reaktionen hervorruft, ruft Blau Gefühle von Vertrauen, Ruhe und Inklusivität hervor. Es ist die Farbe, die in den sozialen Medien und im Bankwesen üblich ist, wo gegenseitiges Vertrauen an erster Stelle steht, ebenso wie in der Technologiebranche. So wie kreisförmige Formen dazu beitragen, die kalten und distanzierenden Aspekte der Tech-Industrie zu mildern, so tut dies auch die Farbe Blau. 
 
Der Trick besteht darin, den richtigen Blauton zu wählen. Helle Blautöne maximieren die Aspekte der Freundlichkeit und des Vertrauens, wie z.B. das helle Blau von Twitter, während dunkle Blautöne eher die professionelle und sachkundige Darstellung übernehmen. 
 
Ein Unternehmen wie Samsung mit seiner dunkelblauen und geraden, blockigen Typografie strebt nach einer seriöseren und kompetenteren Marke. Gleichzeitig stellt sich Hewlitt-Packard mit seinem hellblauen und einladenderen kreisförmigen Rahmen als Ihr freundliches, unkompliziertes Technologieunternehmen von nebenan dar.
 


Wortmarken


 
Im Gegensatz zu Apple, dessen Name perfekt durch ein Objekt repräsentiert wird, haben die meisten Technologieunternehmen Namen, die kein direktes Image haben. Niemand hat auch nur einen IBM gegessen, und Dells wachsen nicht auf Bäumen. 
 
Genau aus diesem Grund sehen wir in der Technologiebranche so viele Wortmarken-Logos - oft gibt es kein direktes Symbol, das die Namen bildlich darstellt. Die Verwendung eines Wortmarken-Logos ermutigt die Menschen, sich sowohl an den Namen als auch an das Logo zu erinnern, indem sie sie zu einem einzigen Logo machen. 
 
Bei der Verwendung dieser Technik ist die Typografie von größter Bedeutung. Wenn Sie versuchen, kraftvoll und effektiv zu wirken, wie IBM, sind fette und blockige Buchstaben der richtige Weg, mit Serifen, wenn Sie auch professionell wirken wollen. Wenn Sie, wie Cisco, lässig und bodenständig wirken wollen, funktionieren kurvige Schriften besser. Natürlich, wenn man den Unterschied immer teilt und ein wenig von beidem hat, wie Intel oder Oracle. 
 
Eine bewährte Praxis für diese Technik ist es, einem oder zwei Ihrer Buchstaben eine besondere, einprägsame Wendung zu geben, wie das A in Samsung oder das E in Dell. Das steigert den Bekanntheitsgrad des Markennamens, und schnell wird dieser einzelne Buchstabe zum wichtigsten Identifikationsfaktor im gesamten Logo. 
 


Wie man ein Tech-Logo erstellt 
 


Jetzt, wo Sie eine Vorstellung davon haben, was in ein wirksames Technologielogo hineinpasst, stellt sich die Frage, wie man ein solches macht. Im Wesentlichen haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können jemanden damit beauftragen, es für Sie zu entwerfen, oder Sie können es selbst entwerfen. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, also lassen Sie uns beide individuell untersuchen.

 

Einstellung eines Designers


 
Professionelle Designer kennen alle Tipps, Tricks und Techniken, die wir oben erwähnt haben, auswendig, und einige mehr. Wenn Sie einen Designer, einen Freiberufler oder eine Agentur beauftragen, kaufen Sie ihr Fachwissen genauso wie ihre Zeit. 
 
Das Problem ist, dass kein erfahrener Designer umsonst arbeitet. Der eklatanteste Nachteil der Anstellung eines Designers sind die Kosten - talentierte Designer verlangen Hunderte oder sogar Tausende von Dollar für das Logodesign. 
 
Manchmal kann man auf Sites wie Fiverr billigere Alternativen finden, aber diese Sites haben eine schlechte Bilanz, wenn es darum geht, das zu liefern, was sie versprochen haben, und es gibt Tonnen von Ex-Fiverr-Benutzern, die das Gefühl hatten, abgezockt zu werden. Der Industriestandard für ein Logodesign liegt bei etwa 200 Dollar. Wenn also jemand 5 Dollar verlangt, ist es richtig, dass Sie misstrauisch sind. 
 
Darüber hinaus kann es, selbst wenn Sie das Geld zur Verfügung haben, schwierig sein, den richtigen Designer für sich zu finden. Grafikdesign ist ein kreativer Bereich, daher gibt es unzählige künstlerische Stile, aus denen man wählen kann. Sie müssen sicher sein, einen Designer zu finden, der Ihre Vision versteht und in der Lage ist, sie zum Leben zu erwecken, aber das kann Zeit brauchen.

 

Entwerfen Sie selbst ein Logo mit den perfekten Farben

 


 

Wenn Sie in Ihrem Budget kein Geld für ein Logo übrig haben, dürfen Sie nicht verzweifeln. Während Sie in der Vergangenheit vielleicht nur begrenzte Möglichkeiten hatten, ist die Technologie heutzutage so weit fortgeschritten, dass praktisch jeder mit einem Online-Logo-Design-Tool wie Logogenie sein eigenes Logo entwerfen kann. 
 
In unserem digitalen Zeitalter geht es bei Design-Software weniger um die technischen Fähigkeiten Ihrer Hände als vielmehr um Ihre kreativen Ideen. Sie müssen Ihre Pinselstriche oder Bleistiftschattierungen nicht beherrschen - Sie brauchen nicht einmal ruhige Hände. Mit digitalen Logodesignern brauchen Sie nur eine Idee.
 
Logogenie und andere Online-Designtools verwenden Vorlagen, um das Design schnell und einfach zu gestalten, selbst für Anfänger. Zuerst wählen Sie Ihre Branche aus dem Dropdown-Menü aus. 
  
Wir haben unsere Vorlagen nach den Bedürfnissen und Anforderungen der Top-Branchen kategorisiert, so dass der erste Schritt darin besteht, Ihre zu finden. Unser Algorithmus generiert dann die Top-Auswahl für Ihre Branche. 
 
Wählen Sie einfach diejenige aus, die Ihnen gefällt, und beginnen Sie mit der Bearbeitung. Sie können jede Vorlage nach Belieben anpassen und Ihre Auswahl personalisieren für: 
 
- Wichtigste Bilder
- Firmenname und Slogan
- Schriftart und Typografie
- Farbschemata
- Text- und Bildgrößen
- Platzierung von Text und Bildern
- Hinzufügen neuer Symbole
- Layering (einige Bilder hinter oder vor andere setzen)

 
Sie können aus unserer internen Bibliothek mit über 200 Symbolen wählen. Ein kurzer Blick zeigt, dass es viele der oben erwähnten intellektuellen Bilder gibt, darunter Bäume mit Regenbogenblättern, Schildwappen, Bücher, Graduierungskappen und mehr. 
 
Mit einem DIY-Logo-Maker wie Logogenie können Sie in wenigen Minuten ein professionelles Logo erstellen. Wenn Sie fertig sind, können Sie alle Genehmigungen und kommerziellen Lizenzen für $24,90 kaufen, womit Sie Ihr Logo für immer erhalten. 
 
Während der Template-Design-Stil für Anfänger gut funktioniert, werden Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn Sie sich vorher mit den Grundlagen des Grafikdesigns vertraut machen. Lesen Sie unseren Blog für spezielle Design-Tipps, direkt von erfahrenen Designern.

 

BEGINNEN SIE MIT DEM DESIGNEN IHRES LOGOS

 

Sie werden auch mögen